11. Mal wieder „Glück“ gehabt!


Ich war bisher immer wieder einer dieser Menschen, die oft kein Glück haben. Das habe ich wohl von meinem Vater geerbt. So spielt das Leben.
Leider war dieses spezielle Glück jetzt wieder unterwegs. Fey ist bereits erschienen (am 05.10.2020), weil meine Beraterin krank war, meinen Wunsch nicht elektronisch hinterlegen konnte und der Kollege übernommen hat. Eigentlich schätze ich schnellen Service ja sehr, aber nicht nur bringt das all meine Pläne gerade durcheinander, der 26.10. war auch ein spezieller Tag für mich. Eigentlich habe ich mich sehr auf diesen gefreut und er bedeutet mir auch etwas (persönlich).
Dass ich gestern jetzt entdeckt habe, dass Fey bereits am Vortag erschienen ist (also als der Vertrag reinflatterte), tut richtig weh. Manche würden sagen, ich übertreibe gerade maßlos, aber selbst wenn ihr schon in dieser Situation gewesen seid: Ich bin ein eigener Mensch, mit eigenen Gefühlen und eigenen Gedanken und Wünschen. Dass es nicht DIESER Tag geworden ist, sondern random irgendeiner, tut richtig weh.
So sehr, dass ich weiterhin so tun werde, als wäre es der 26.10. geworden. Das ist der offizielle Geburtstag meines Buches. Kaufen könnt ihr es schon, aber wenn ihr mit mir bis zum 26. warten würdet, würde mir das ganz viel bedeuten.
Ich bin übrigens alles andere als sauer auf meinen Anbieter. Sie haben eine nette Entschuldigung geschrieben und ich bin auch kein Mensch, der lange darüber hinaus zürnen kann. Ehrlich gesagt verstehe ich zwar nicht, wieso sie das Datum nicht hinterlegen können (oder ich es wie bei Tolino Media angeben kann), aber ich verstehe, dass solche Dinge nun einmal passieren. Man möchte einen schnellen Service anbieten und das ist sehr gut! Der Kollege wusste es nicht, meine Beraterin war nun einmal krank. Doof gelaufen, aber das Leben geht weiter.
Ansonsten bin ich von den Leistungen dort immer noch mehr als absolut überzeugt. Die Entschuldigung war ehrlich. Das war keine abgefertigte Mail. Empörungen möchte ich da also nicht hören.

Eine Lehre, die ich in Fey verarbeitet habe, ist, dass alle ein Stückchen netter sein können. Fehler passieren, aber es ist wichtig, ob man dafür geradesteht und das ist hier passiert. Zu ändern ist die Sache leider nicht mehr.

Jetzt liegt es an euch, ob ihr mit mir einfach so tut, als sei die Sache nicht geschehen. Oder ob ihr es kaum erwarten könnt und Fey jetzt schon bei euch einziehen lasst. Ich bin auf jeden Fall nicht sauer auf euch : -)
Ich gebe euch die Verkaufsseite mit, da bekomme ich natürlich den höchsten Anteil!
Wegen signierter Exemplare: Keine Ahnung, wann meine Lieferung kommen wird. Sollte ja bald der Fall sein. Da sind aber (weil ich sie ja auch bezahlen muss) nur Paperbackversionen drin. Also, wenn ihr die haben wollt, Geduld mitbringt und Vorkasse kein Problem ist, checkt diese Seite hier aus.

Große Liebe und ein dickes Danke an euch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: